Home
Zurück
Reagieren
Die Br├╝der Van Limburg gebroeders Van Limburg
gebroeders Van Limburg
Nederlands
Deutsch
English
Français

Disclaimer
Design: LaVerbe

Nach Paris und Bourges

Möglicherweise ist Paul van Limburg an der Dekoration des Schlosses von Bicêtre bei Paris, einem der vielen Aufenthaltsorte, die Jean de Berry bauen oder verschönern lässt, beteiligt. Leider geht das Schloss später bei einem Volksaufstand verloren. Jean de Berry hat inzwischen so viel Vertrauen in die Brüder Van Limburg, dass er ihnen den Auftrag zu einem neuen Stundenbuch erteilt, das in seiner Art einzigartig sein soll. Dieses Manuskript wird später als Les Belles Heures de Jean, duc de Berry, bekannt.

Der Herzog von Berry schenkt Paul van Limburg ein großes Haus in Bourges, um diesen talentierten Maler an sich zu binden. Die Brüder entwickeln sich, wie es ihr Onkel Jan Maelwael und dessen Vater Willem bereits früher taten, zu Vertrauten des Herzogs, die sich in seiner direkten Umgebung aufhalten. Sie bringen es zu Höflingen am herzoglichen Hof von Jean de Berry, der ihnen nach Les Belles Heures den Auftrag zu einem Stundenbuch erteilt, das alle anderen Stundenbücher übertreffen soll, die so genannten Très Riches Heures. Als Jean de Berry im Jahr 1416 verstirbt und auch kurz danach die Brüder selbst sterben, bleibt die Handschrift unvollendet.

gebroeders Van Limburg