34 34
Unbekannter Meister

Kruzifix
Maasländisch, zirka 1380-1400
Holz mit späterer Polychromie
Sammlung Roermond, Munsterkerk

Dieses ziemlich unbekannte Werk ist so imposant, dass es eine größere Aufmerksamkeit verdient. Wir sehen einen majestätischen Christus, der eine große Würde ausstrahlt. Das geneigte Haupt gibt die Dramatik des Leidens maßvoll wieder. Das Leiden ist jedoch sehr nachvollziehbar. Mit dieser Skulptur versuchte der Bildhauer das Mitleid der Gläubigen zu erwecken. Im ausgehöhlten Rücken der Christusfigur befindet sich ein Köcher, mit darin Reliquien und einer Urkunde aus 1457. Aus diesem Schriftstück ist ersichtlich, dass das Kruzifix zu diesem Zeitpunkt bereits lange im Zisterzienserkloster von Onze Lieve Vrouwe-Munster in Roermond, im geldrischen Oberquartier, bewahrt und verehrt wurde.

Fenster schließen