37 37
Unbekannter Meister

Gruppe von fünf trauernden Figuren
Niederrheinisch, zirka 1430
Nussbaumholz mit Spuren von Polychromie
Sammlung Utrecht, Museum Catharijneconvent

Es handelt sich hierbei um ein Retabelfragment, das zu einer Kreuzigungsszene gehörte. Ganz vorne ist Maria und hinter ihr Johannes zu erkennen. Angesichts der stark ausgeprägten vertikalen Anordnung der runden Gesichter und des überhängenden Schleiers von Maria ist diese Figurengruppe wahrscheinlich im Herzogtum Geldern geschnitzt worden. Absolut sicher ist dies jedoch nicht. Auch die Grafschaft Kleve gehört zu den möglichen Ursprungsorten.

Fenster schließen