45 45
Meister des Morgan Kindheitszyklus

Stundenbuch
Die Geburt Christi
Randdekorationen mit einer blühenden Hülsenfrucht
Utrecht (?), zirka 1415
Mit Waschungen und Gold gehöhte Tuschezeichnung auf Pergament
Sammlung London, The British Library

Die Handschrift, vom selben Meister ausgemalt, der auch an verschiedenen anderen Objekten der Ausstellung arbeitete (Nr. 44 und 46), weist verschiedene auffallende Elemente auf. Die Miniaturen sind ausgeführt in Form von mit Farbe gehöhter Zeichnungen und werden - sehr ungewöhnlich - nicht von Rahmen umgeben, sondern befinden sich frei auf dem Blatt. Ebenso bemerkenswert ist die sorgfältig gezeichnete Hülsenfrucht am Rand. Diese Dekoration ist das älteste bekannte Beispiel einer beinahe botanischen Wiedergabe von Pflanzen in der Malerei der Nördlichen Niederlande. In dieser Hinsicht steht der Meister des Morgan Kindheitszyklus in einer Tradition, die mit den Brüdern Van Limburg zu beginnen scheint.

Fenster schließen