80 80
Unbekannter Meister

Stundenbuch
Begräbnismesse
Dekorierte Textseite
Bistum Luik, zirka 1420-1430
Tempera-Farbe, Gold und Tusche auf Pergament Sammlung Den Haag, Koninklijke Bibliotheek

Aus den Heiligenfesten, die im Kalender dieses Stundenbuches genannt werden, kann abgeleitet werden, dass die Handschrift im Bistum Luik, was Limburg oder Brabant bedeutet, benutzt und womöglich auch angefertigt wurde. Die Illumination besteht aus fünfzehn seitengroßen Miniaturen, die von zwei verwandten Malern in einem stark expressiven Stil ausgeführt wurden. In der Randdekoration und der Initiale erkennen wir Elemente, die an französische Handschriften erinnern (Nr. 79).

Fenster schließen